Rohrfunk

Der Unternehmenspodcast der Sanierungstechnik Dommel

  • In welchem Zustand ist eigentlich unsere unterirdische Infrastruktur?
  • Was sind die aktuellen Herausforderungen in der Branche?
  • Wie sieht die Zukunft der Kanalsanierung aus?
  • Was muss im Bereich der Fachkräftesicherung getan werden?

Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigt sich „Rohrfunk – der Unternehmens-Podcast von Dommel“.

Benedikt Stentrup – Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH – spricht mit Menschen, die auf ihrem Gebiet etwas bewegen und inspirieren. Ein persönlicher und fachlicher Austausch über die aktuellen Themen und Trends in der Kanal- und Tiefbaubranche.

Rohrfunk – der Unternehmenspodcast der Sanierungstechnik Dommel

Folge 0: Direkt vom Rohr ins Ohr: „Rohrfunk“ – der Unternehmenspodcast der Sanierungstechnik Dommel – eröffnet vielfältige Einblicke in die Arbeit des mittelständischen Kanalsanierungsspezialisten sowie in die aktuellsten Entwicklungen der Umwelt- und Tiefbaubranche. Von der Kanalsanierung über die Fachkräftesicherung und Digitalisierung bis hin zu zukünftigen Trends. Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH, spricht mit Experten über die Themen, die die Branche bewegen. Wir wünschen viel Spaß und gute Unterhaltung bei „Rohrfunk“!

Folge hier herunterladen

Zustand der Kanalisation – Wie ist die Lage unter der Erde?

Folge 1: Wie ist eigentlich der Zustand der öffentlichen Kanalisation in Deutschland? Welche Ergebnisse hat die aktuelle Umfrage der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V. (DWA) in diesem Kontext ans Licht gebracht? Sind höhere Investitionen in die unterirdische Infrastruktur nötig – und welche Sanierungsverfahren erweisen sich als besonders nachhaltig? Darüber sprechen wir mit Jonas Schmitt, Fachreferent bei der DWA, sowie Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH, in unserer ersten Folge von Rohrfunk. Wir erfahren zudem, inwiefern sich die Umfrageergebnisse auch im Alltag des Kanalsanierungsspezialisten widerspiegeln und wovon die Wahl des geeigneten   Sanierungsverfahrens letztendlich abhängig ist. Wir wünschen viel Spaß beim Reinhören!   

Folge hier herunterladen

Mitarbeiterzufriedenheit – Wie wird mein Unternehmen zu einem Great Place to Work?

Folge 2: In dieser Folge von Rohrfunk beleuchten wir das Thema Unternehmenskultur. Zu Gast ist Andreas Schubert, Partner und Geschäftsführer des internationalen Forschungs- und Beratungsinstituts Great Place to Work® Deutschland. Gemeinsam mit Benedikt Stentrup gehen wir unter anderem folgenden Fragen auf den Grund: Was macht eigentlich Great Place to Work®? Welche Eigenschaften zeichnen einen attraktiven Arbeitgeber aus und wie werde ich zu einem attraktiven Arbeitgeber? Welche Besonderheiten gelten für ein Unternehmen, das wie die Sanierungstechnik Dommel GmbH im Abwasserbereich tätig ist? Abschließend sprechen wir darüber, welche Auswirkungen die aktuelle Situation und in dem Zusammenhang die zunehmende Digitalisierung auf unsere Arbeitswelt haben – und welchen Stellenwert das Büro als sogenannte „Kulturtankstelle“ zukünftig erhält.

Folge hier herunterladen

Der Rohrleitungssanierungsverband – Gemeinsamer Einsatz für intakte Leitungssysteme

Folge 3: Vom Erfahrungsaustausch und der Interessenbündelung über die Öffentlichkeitsarbeit bis hin zur gemeinsamen Krisenbewältigung – Verbände spielen innerhalb ihrer Branche und für ihre Mitgliedsunternehmen eine sehr wichtige Rolle. Um die Arbeit des Rohrleitungssanierungsverbands e.V. (RSV) – in dem auch die Sanierungstechnik Dommel GmbH vertreten ist – geht es daher in der heutigen Folge „Rohrfunk“. Über die Arbeit und die Ziele des RSV sowie über die wichtigen Themen Qualitätssicherung, Wissensvermittlung und Öffentlichkeitsarbeit – in einer eher als „unsexy“ geltenden Branche – sprechen wir mit Reinhild Haacker, Geschäftsführerin des RSV, und Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH. Dabei erfahren wir auch, weshalb über die Abwassergebühren in NRW gerade gestritten wird, und was es mit der Debatte um die Schachtabdeckungen in Cyberpunk 2077 auf sich hat. Wir wünschen gute Unterhaltung!

Folge hier herunterladen

Kunststoff – leistungsfähiges Material für die unterirdische Infrastruktur

Folge 4: Kunststoffrohre sind aus der Infrastruktur nicht mehr wegzudenken. Sie transportieren verschiedene Medien und ermöglichen unter anderem eine zuverlässige Versorgung mit Trink- sowie eine Entsorgung von Abwasser. In dieser Folge thematisieren wir die Kunststoffrohrindustrie und klären unter anderem Fragen wie: Mit welcher Lebensdauer der Kunststoffrohre können Betreiber rechnen? Lassen sich Kunststoffrohre auch für die grabenlose Rohrsanierung einsetzen? Zu Gast ist heute Markus Hartmann, Geschäftsführer des Kunststoffrohrverband e. V. . Gemeinsam mit Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH, geht er diesen Fragen auf den Grund. Darüber hinaus wird außerdem über den Wasserkreislauf, Recycling und die Rohstoffknappheit der Kunststoffrohrindustrie besprochen. Bei so aktuellen Themen lohnt sich also das Zuhören!

Folge hier herunterladen

„Rohr frei“ für Investoren – die Rohrleitungsbranche als interessantes Asset?

Folge 5: Was macht die Rohrleitungsbranche zu einem interessanten Asset für Investoren? Wie läuft ein Übernahmeprozess ab und welche Herausforderungen ergeben sich? Wie kann ein Berater bei dem Übergabeprozess helfen? – Mit diesen und weiteren Fragen befassen wir uns in der heutigen Folge von Rohrfunk. Zu Gast ist Christoph Blepp, Partner und Gründer von S&B Strategy – einem Unternehmen für Strategie- und M&A-Beratung – aus München. Im Gespräch mit Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel GmbH, wird das Thema Unternehmensübernahme sowohl von der Investoren- als auch von der Beraterseite beleuchtet. Viel Spaß beim Reinhören!

Folge hier herunterladen

Drohne im Kanal – im Flug durch die unterirdische Infrastruktur

Folge 6: Im Bereich von begehbaren Abwasserkanälen oder nur schwer zugänglichen Bauwerken kommen konventionelle Inspektionsmethoden oftmals an ihre Grenzen. In solchen Fällen können Spezialdrohnen, die den Kanal und Schadstellen im Flug erfassen, Abhilfe schaffen. Erste Erfahrungen mit dieser neuen Technologie hat die ISAS GmbH gesammelt. In der aktuellen Folge von „Rohrfunk“ stehen uns Florian Velle, Projektingenieur bei ISAS und Experte für das Thema „Drohne im Kanal“, sowie Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel, Rede und Antwort. Sie erläutern den aktuellen Stand der Technik der Kanalinspektion, die Vorteile und Einsatzbereiche von Drohnen und beleuchten das zukünftige Potential der Flugobjekte. Eins verraten wir schon jetzt: Bei diesem spannenden Interview verging die Zeit wie im Flug 😉. Wir wünschen viel Spaß beim Zuhören!

Folge hier herunterladen

Endlich motivierte Mitarbeiter – Wie gelingt eine gute und wertschätzende Führung?

Folge 7: Was bedeutet gute Führung? Welche Eigenschaften müssen Führungspersönlichkeiten mitbringen? Welche Fehler sollten vermieden werden? Diesen Fragen gehen wir in der aktuellen Folge unseres Podcasts „Rohrfunk“ auf den Grund. Das Gespräch mit Bernd Geropp, Geschäftsführercoach, Podcaster und Gründer der Online-Leadership-Platform, und Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel, liefert aufschlussreiche Antworten und spannende Erkenntnisse – wie zum Beispiel die Notwendigkeit des Loslassens und der klaren Kommunikation von Erwartungen. Im Hinblick auf Werte und Grundsätze lohnt sich auch einmal ein Besuch in einer Ordensgemeinschaft. Möchten Sie mehr erfahren? Dann hören Sie gerne einmal in das Interview rein. J Wir wünschen gute Unterhaltung!

Folge hier herunterladen

In-House-Sanierung von Entwässerungsleitungen – Leistungsfähige Alternative zum klassischen Austausch?

Folge 8: Nicht sichtbar – aber unverzichtbar. Verfahren aus dem erdverlegten Bereich wie das Schlauchlining kommen immer häufiger auch zur Sanierung von Rohrleitungen innerhalb der Gebäudestruktur zur Anwendung. Doch warum ist das so? Was sind die Besonderheiten im innerhäuslichen Bereich und was ist dort zu beachten? In dieser Ausgabe unseres Podcasts „Rohrfunk“ gehen wir diesen Fragen auf den Grund. Wir sprechen mit Florian Weis, Geschäftsführer des Ingenieurbüros IBH Süd GmbH, sowie Benedikt Stentrup, Geschäftsführer der Sanierungstechnik Dommel. Beleuchtet werden die Potenziale und Grenzen der zum Einsatz kommenden Verfahren und die ein oder andere zufällige Entdeckung, die im Rahmen von Kanaluntersuchungen gemacht wird.Wir wünschen gute Unterhaltung!

Folge hier herunterladen